Zur Navigation



Referenzen

Bendorf Sayntal

Herstellen von Kernbohrungen in einer Bruchsteinwand zur Begutachtung des Bohrkernes für die Überprüfung der Standfestigkeit

Bendorf Sayntal
Bendorf Sayntal
Bendorf Sayntal
Bendorf Sayntal

 

Forum Mittelrhein

Ausführung der kompletten Betonbohr- und Sägearbeiten

Forum Mittelrhein
Forum Mittelrhein
Forum Mittelrhein
Forum Mittelrhein

 

Löhrrondell ehem. Hettlage

Ausführung von Kernbohrungen in den Bestandssäulen zur nachträglichen Befestigung der
Zwischendecke. Ebenfalls wurden hier die alten Decken im Betonsägeverfahren herausgeschnitten.

Löhrrondell ehem. Hettlage
Löhrrondell ehem. Hettlage
Löhrrondell ehem. Hettlage
Löhrrondell ehem. Hettlage

 

A45 Siegtalbrücke

Wandsägen, Trennung von 2.100 lfd Meter Stahlbeton

A45 Siegtalbrücke
A45 Wandsägen

 

Aachen

Herstellen von 3 Deckenöffnungen von jeweils 590 m² während des laufenden Krankenhausbetriebes

Aachen
Aachen

 

AKW Mülheim-Kärlich

Kernbohren, Behältertrennung im Perforationsverfahren

AKW Mülheim-Kärlich
AKW Mülheim-Kärlich

 

Bingen

Herstellen von ca. 1.500 Bohrungen zur Geländermontage auf dem Gelände der Landesgartenschau

Bingen
Bingen

 

Boppard Geschäftshaus

Umbau und Sanierung eines Geschäftshauses. Horizontale Trennung von Wand- und Deckenelementen mit der Wandsäge zum nachträglichen Einbau einer Aufzugsanlage

Boppard Geschäftshaus
Boppard Geschäftshaus

 

Deckenöffnung mit 2 Meter Durchmesser

Kernbohren

Deckenöffnung
Deckenöffnung

 

Freudenberg

Herstellen einer Deckenöffnung von 9,00 m x 4,00 m im Betonbohr- und Sägeverfahren

Freudenberg
Freudenberg

 

Goerres-Carree

Nachträgliches Herstellen von Treppenhaus und Aufzugöffnung im Betonsägeverfahren

Goerres-Carree
Goerres-Carree

 

HKW Köln-Niehl

Beseitung von Schallbrücken mit Schnitten in Boden (Tiefe bis 1,80 m) und Wände. Danach wurden vorgespannte Federelemente in die Wandöffnung gepresst und somit eine Schallentkopplung vom Nachbargebäude erreicht. Besonders das Herstellen der Wandöffnung ist sehr schwierig, da die Öffnungen im mm-Bereich exakt sein mussten.

HKW Köln-Niehl
HKW Köln-Niehl

 

Schule Andernach

Abtrennen von Vorsatzschalen und Betonelementen im Betonsägeverfahren

Schule Andernach
Schule Andernach

 

Stadion Oberwerth

Abtrennen der über dem Stadiontor befindlichen Zuschauerbrücke im Betonsägeverfahren

Stadion Oberwerth
Stadion Oberwerth

 

Staustufe Ko-Lützel

Herstellen von Wandöffnungen in einer Schleusenkammer im Betonsägeverfahren

Staustufe Ko-Lützel
Staustufe Ko-Lützel

 

Viadukt Brohltalbahn

Kernbohren bis 1,50 m Tiefe in 8,00 m Höhe

Viadukt Brohltalbahn
Viadukt Brohltalbahn